{{suggest}}


Couscous-Salat mit Kichererbsen

Immer noch etwas exotisch, aber mittlerweile auch ein Klassiker für Picknick, Grillfeier oder Party: Der Couscous-Salat

von Anne-Bärbel Köhle, 10.07.2014

Zutaten für 6 Personen:

Für den Salat:
500 g Couscous
500 ml Gemüse­brühe
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Olivenöl
3 Paprika­­schoten (rot, gelb, grün)
1 Dose Kichererbsen (vorgekocht, ca. 400 g, abgetropft)
40 g Rosinen
abgeriebene Schale einer ½ Bio-Zitrone
fein geschnittene Minzeblätter

Für die Soße:
250 g Naturjoghurt
50 ml Butter­milch oder Ayran
1 Bio-Zitrone (nur ausgepressten Saft)
frische, fein geschnittene Kräutermischung ­(z. B. Petersilie, Minze, Kerbel, Estragon, Schnittlauch)
Salz
Pfeffer
Minzeblätter zum Garnieren

So geht’s:

Gemüsebrühe mit Kreuzkümmel und Olivenöl in einem Topf zum Kochen bringen. Heiße Brühe über den Couscous geben und zugedeckt etwa ­5 bis 10 Minuten quellen lassen. Paprikaschoten waschen, in kleine Würfel schneiden. Paprika, Kichererbsen, Rosinen, ­Zitronenschale und Minze zum Couscous geben, mischen und zugedeckt weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Naturjoghurt, Buttermilch oder Ayran, Zitronensaft und Kräuter in einer Schale­ mischen, mit Salz und Pfeffer würzig ­abschmecken. Vorsicht: Ayran ist bereits salzig! Couscous mit Joghurt-Kräutersoße servieren und mit etwas Minze garnieren.


Wie lange hat Ihre letzte Geburt gedauert?
Zum Ergebnis
Können Sie sich vorstellen, Ihre Eizellen einfrieren zu lassen?
Zum Ergebnis