Brot mit Fitnessquark

Vollkornbrot mit Quark, Paprika und Gurke, dazu Joghurt mit Obst – diese Kombi ist die ideale Pausen-Stärkung für Kinder

von Gerald ­Wüchner, aktualisiert am 26.02.2018

Pausenbrot: Vollkornbrot mit Fitnessquark


Zutaten:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 80 g Quark (20 Prozent Fett)
  • 30 g rote Paprika (fein gewürfelt)
  • 40 g Gurke (gewürfelt)
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salatblätter

Für den Joghurt:

  • 150 g Natur­joghurt (3,5 Prozent Fett)
  • Zucker
  • 50 g Beeren (frisch oder tiefgefroren)

Extra:

  • 1 Kiwi (halbiert, Löffel mitgeben)

So geht’s:

  1. Quark mit den Gemüsewürfeln ver­mischen, Schnittlauch in Röllchen ­schneiden, unter den Quark rühren, mit Salz und ­Pfeffer abschmecken.
  2. Salatblätter auf eine Brotscheibe legen, Quark darauf verteilen. Mit der zweiten Scheibe abdecken.
  3. Joghurt mit etwas Zucker süßen und in einen Trinkbecher füllen. Die gesäuberten Beeren hinzugeben. Gefrorene Beeren vorher auftauen lassen.

Profi-Tipp:

Sie können Gurke und ­Paprika auch durch Radieschen austauschen. Statt Joghurt eignet sich ebenso Quark oder Dickmilch.


Wie lange waren Sie in Elternzeit?
Ergebnis
Mit dem Nachwuchs in die Ferien: Was überwiegt?
Ergebnis