Bohnen-Eintopf

Herzhaft und sättigend ist der Eintopf mit Bohnen, Sellerie, Möhren und Lauch. Ein leckeres Rezept, das unter anderem etwas Eisen liefert

von Angelika Karl, 22.03.2013
Bohnensuppe

Zutaten für 2 Personen:

1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 250 g), 200 g Möhren, 50 g Staudensellerie, 1 kleine Stange Lauch, 1 Frühlingszwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 400 ml Gemüsebrühe (Instant), Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Petersilie, Schnittlauch

So geht’s:

Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Sellerie waschen, putzen und klein würfeln. Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel waschen, in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Petersilie waschen, fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Das Weiße der Zwiebel, Möhren, Lauch, Sellerie und Knoblauch darin andünsten. Abgetropfte Bohnen zufügen. Mit der Brühe ablöschen. Alles aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten garen.

Zwiebelgrün, Petersilie und Schnittlauchröllchen unterrühren. Abschmecken.

Pro Portion: Etwa 185 Kilokalorien, 5 Milligramm Eisen, 130 Mikrogramm Folsäure, 5 Mikrogramm Jod.

Tipp: Dazu Vollkornbrot reichen.


Empfinden/empfanden Sie schwanger sein eher als schön oder als beschwerlich?
Zum Ergebnis
Haben Sie Ihr Kind schon einmal krank in die Kita geschickt?
Zum Ergebnis