Zur Mitmachaktion
{{suggest}}


Asia-Putenfilet auf Salat

Schmeckt Groß und Klein

von A. Karl, aktualisiert am 17.08.2012
Salat mit asiatischem Putenfilet

Genau das Richtige für Asia-Fans


Für 1 Portion:

75 g geputzter Blattsalat (z.B. Burgundersalat, Kopfsalat, Eichblattsalat), 1/4 gelbe Paprikaschote, 5 Kirschtomaten, 1 Frühlingszwiebel, 1 EL frische Mungbohnen- oder Sojasprossen, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Honig, 75 g Putenfilet, Ingwer, 1 EL Sojasoße, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Sesamöl

Zubereitung:

Das Putenfilet in Streifen schneiden. Sojasoße, Ingwer, Zitronensaft und Salz verrühren. Filetstreifen darin marinieren. Inzwischen Paprikaschote in Streifen schneiden. Tomaten halbieren. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Sprossen in kochendem Wasser kurz blanchieren, abtropfen lassen. Blattsalat mit Paprika, Tomaten, Zwiebel und Sprossen auf einem Teller anrichten. Für das Dressing Essig, Salz, Pfeffer, Honig und 1 EL Öl verrühren. Das Dressing über den Salat träufeln. Putenfilet in einer Pfanne im restlichen Öl knusprig braten, auf dem Salat anrichten.

Pro Portion: Etwa 325 kcal, 21 g Eiweiß, 21 g Fett und 12 g Kohlenhydrate


Tipp: Dazu passt Vollkorn-Baguette.


Stellen Sie Kinderfotos auf Soziale Medien wie Instagram, Facebook oder Whatsapp?
Zum Ergebnis
Mit den Kindern in den Urlaub: Was überwiegt – Stress oder Entspannung?
Zum Ergebnis