Amarettini-Eis

Knusper, knusper, Knäuschen! In diesem cremigen Eis befinden sich crunchige Amarettini-Stücke – lecker!
von Baby und Familie, 18.06.2014

Wer will, kann das Amarettini-Eis noch mit knackigen Keksbröseln bestreuen

W&B/Julia Hoersch

Zutaten für 2 Portionen:

1 frisches Eigelb
50 g Zucker
100 ml Sahne
125 ml Milch
75 g Amarettini-Kekse
½ Päckchen Vanillezucker

So geht’s:

Eigelb und Zucker schaumig rühren. Sahne und Milch ­dazurühren. Amarettini fein zerbröseln (etwa im Gefrierbeutel mit dem Nudelholz) und unter die Masse rühren. In die Eismaschine füllen und 20 ­Minuten rühren lassen.

Wer keine Eismaschine hat, füllt die ­Masse in ein Plastikgefäß und stellt es für ein paar Stunden in die ­Gefriertruhe. Achtung: Ab und zu umrühren, damit sich keine Kristalle bilden. Eis zehn Minuten vor dem Servieren aus der Truhe nehmen, dann lässt es sich leichter portionieren.

Extrainfo: Was genau sind ­eigentlich Amarettini? Darunter versteht man in Italien ­kleine luftige Makronen aus ­Eischnee, Zucker, gemahlenen Mandeln und/oder Aprikosenkernen. Die größeren Exemplare heißen Amaretti.

 

Dieses Rezept stammt von Kirsten Bruch aus Kaarst.


Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Rezepte: Eis zum Selbermachen

Selbstgemachtes Mango-Eis

Mango-Eis

Fruchtig-süße Mango, die mit Ei, Milch, Sahne und Zucker zum cremigen Genuss wird: So muss der Sommer schmecken! »

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

Haben Sie den Geburtsmonat Ihres Kindes geplant?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages