{{suggest}}


U8: Das Kind wird langsam selbständig

Alleine an- und ausziehen, mit Besteck essen, malen, Laufrad fahren: Ihr Kind kann nun schon so vieles ohne Hilfe!

14.07.2017
Junge zieht sich aus/an.

Alleine in die Unterwäsche schlüpfen: Vierjährige können das schon


Wann findet die U8 statt? Zwischen dem 46. und 48. Lebensmonat, also wenn das Kind etwa vier Jahre alt ist, sollte diese Untersuchung durchgeführt werden.

Was passiert bei der U8? Das Kind wird von Kopf bis Fuß durchgecheckt, gemessen und gewogen. Außerdem interessiert der Arzt sich für die Körperbeherrschung Ihres Kleinen, also Haltung, Feinmotorik und Muskeln – mögliche Fehlentwicklungen können so rechtzeitig korrigiert werden. Dazu muss der kleine Patient selbst aktiv werden: Mini-Vorführungen, wie etwa über ein Blatt Papier springen, gehören dazu. Der Arzt will auch wissen, welche Kinderkrankheiten das Kleine durchgemacht hat und wie selbstständig es bereits ist: Normalerweise sollte es sich (fast) im Alleingang an- und ausziehen können sowie in der Lage sein, einen Kreis zu malen. Es kann kleine Geschichten weitgehend richtig erzählen und macht inzwischen schon längere Sätze. Die Milchzähne (20 Stück) sind in der Regel jetzt alle da. Außerdem testet der Arzt erneut das Hör- und Sehvermögen.

Gut zu wissen: Viele Fragen stellt der Arzt jetzt nicht mehr an die Eltern, sondern direkt ans Kind. Auf diese Weise bekommt es das Gefühl, ernst genommen und mit einbezogen zu werden – und ganz nebenbei können mögliche Sprechfehler wie Stottern, Lispeln oder Stammeln aufgedeckt werden.


Ab welchem Alter konnte Ihr Kind laufen?
Zum Ergebnis
War die Geburt für Sie traumatisch?
Zum Ergebnis