Kreuztrage

Tuch umbinden, Kind hineinsetzen und fertig: Die Kreuztrage empfiehlt sich für Babys ab etwa vier Monaten
von Anja Kopf, aktualisiert am 10.10.2017
istock / Halfpoint

Für die Kreuztrage muss das Köpfchen des Kindes schon etwas stabiler sein. Sie wird zunächst ohne den Säugling gebunden – Sie können das Tuch also auch umgebunden lassen, wenn Sie das Kleine herausnehmen.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Lesen Sie auch

Frau trägt ihr Kleinkind im Tragtuch

Tragetuch und Tragehilfe: Was beachten? »

Systeme, mit denen das Baby am Körper getragen wird, sind beliebt. Ob Tragetuch oder Tragehilfe: Wie die richtige Haltung des Kindes aussieht und worauf es beim Tragen noch ankommt »

Unsere Newsletter

Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Kinderüberraschung: Haben Sie das Geschlecht Ihres Nachwuchses vor der Geburt gewusst?

Wie oft war Ihr Kind im vergangenen Jahr krank?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages