Drucken

Kinderwunsch: Bereit für ein Baby

Die richtige Zeit für Nachwuchs ist gekommen? Das sollten Sie über Familienplanung wissen


Wir möchten ein Baby ...

Besonnen betrachten Sie die kugelrunden Babybäuche anderer Frauen oder blicken verzückt in Kinderwägen. Und plötzlich ist er da – der Wunsch nach einem eigenen Baby! Das Wichtigste jetzt: Eine gute Schwangerschaftsvorbereitung und vor allem Geduld. Lassen Sie sich nicht von Freunden unter Druck setzen, bei denen es angeblich sofort mit der Schwangerschaft geklappt hat. Jedes Paar ist anders, bei jedem dauert es unterschiedlich lange, bis sich Nachwuchs ankündigt. Ob Sie zwei Monate oder ein Jahr benötigen, bis es soweit ist – das alles ist normal. Bei etwa 80 bis 85 Prozent der Paare kommt es innerhalb eines Jahres zur Schwangerschaft. Genießen Sie also das Leben und lassen Sie alles entspannt auf sich zukommen.

Manchen Paaren allerdings bleibt die Erfüllung des Kinderwunsches lange versagt. Die Ursachen für eine ungewollte Kinderlosigkeit können sehr unterschiedlich sein. Sie liegen aber etwa gleich häufig beim Mann wie bei der Frau.


Auf diesen Seiten erfahren Sie nicht nur einiges zur Familienplanung, sondern auch über die Ursachen eines unerfüllten Kinderwunsches oder einer Unfruchtbarkeit und mögliche Behandlungsmethoden.




Bildnachweis: Dynamic Graphic/ John Foxx

Wenn es einfach nicht klappen will

Ungewollt kinderlos

Jedes siebte Paar in Deutschland bleibt ungewollt ohne Nachwuchs. Was dahinter stecken kann und wie Mediziner vielen Paaren doch noch zum Wunschkind verhelfen können »

Fruchtbarkeitsmythen unter der Lupe

Schneller schwanger dank Kissen unterm Po und Vitaminpillen neben dem Bett? Was ist dran an den Ratschlägen, die Paare mit Babywunsch oft zu hören bekommen? Wir klären auf »

Quiz: Fruchtbarkeitsmythen – was stimmt wirklich?

Bei manchen Paaren klappt es nicht sofort mit der Schwangerschaft. Wie gut wissen Sie über Fruchbarkeit Bescheid?  »

Unfruchtbarkeit: Belastung für die Beziehung

Frauen und Männer leiden unterschiedlich, wenn sie vergeblich auf Nachwuchs warten. Meist wird die Partnerschaft auf eine schwere Probe gestellt. Sich intensiv auszutauschen ist nun wichtig »

Unfruchtbare Männer: Ursachen im Kindesalter?

Um die Zeugungsfähigkeit deutscher Männer steht es offenbar nicht besonders. Forscher vermuten: Manchmal liegen die Wurzeln dafür in der Kindheit. Was können Eltern tun? »

PCOS: Häufiger Grund für Unfruchtbarkeit

Das Polyzystische Ovarialsyndrom, eine Hormonstörung, betrifft etwa acht Prozent der Frauen. Sie leiden unter Haarausfall, unreiner Haut – und tun sich schwer, schwanger zu werden »

Kinderwunschbehandlung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Trotz Kinderwunsch nicht schwanger zu werden – das ist der Albtraum vieler Paare. Dann können entprechende Behandlungen wie die Hormontherapie oder die künstliche Befruchtung helfen »

Samenspende: Welche Rechte hat das Kind?

Menschen, die durch eine Samenspende gezeugt wurden, wollen meistens ihren biologischen Vater kennenlernen. Das ist nicht immer einfach. Welche Rechte Spenderkinder haben »

Interview: Ein Samenspender erzählt

Samenspender begeben sich in eine rechtliche Grauzone. Warum gibt es Männer, die es trotzdem machen? Ein Spender im Interview »

Wie läuft eine Adoption ab?

Eine Adoption ist oft der letzte Ausweg: Meist hegen Paare, die ein fremdes Baby annehmen wollen, ihren Kinderwunsch schon lange vergeblich. Doch der Weg zum Adoptivkind ist langwierig »

Das Spermiogramm

Mit einem Spermiogramm analysieren Ärzte die männliche Samenflüssigkeit (Sperma) nach festgelegten Kriterien. Es ist eine wichtige Methode, um die Zeugungsfähigkeit zu beurteilen »

Unerfüllter Kinderwunsch: Zwei Paare erzählen

Manchmal bleibt eine künstliche Befruch­tung die einzige Hoffnung, schwanger zu werden. Für das Paar ist die Therapie oft eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Betroffene berichten »

Baby und Familie / www.baby-und-familie.de; aktualisiert am 05.08.2011,
Bildnachweis: Dynamic Graphic/ John Foxx

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Familienplanung

Schwanger werden

Sie wünschen sich ein Kind? Dann sollten Sie bereits vor der Schwangerschaft ideale Bedingungen schaffen »

Wollen wir noch ein Baby?

Ein bisschen schwanger gibt es nicht. Doch was ist die Lösung, wenn Sie ein zweites Kind möchte, Er aber nicht? »

Junge Mütter: Chance auf Kinder und Karriere?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Kinder? Das fragen sich viele – und überlegen zu lange »

Kinderwunsch verschoben: Eizellen einfrieren lassen?

Ein Kind? Später! Lassen Frauen ihre Eizellen einfrieren, birgt das Risiken »

PID: Diagnostik im Grenzbereich

Die Selektion von Embryonen durch Präimplantationsdiagnostik kommt in Deutschland nur bei schweren Erbkrankheiten infrage »

Schwanger nach Brustkrebs

Nach überstandenem Brustkrebs wollen Frauen oft noch Kinder. Geht das? Ein Experte im Interview »

Eisprungrechner

Fruchtbare Tage berechnen

Eine Frau ist jeden Monat nur wenige Tage lang fruchtbar – um den Eisprung herum. Hier können sie Ihren Eisprung berechnen »

Für Babys Gesundheit

Rauchfrei durch die Schwangerschaft

Am besten schon bevor das Baby unterwegs ist, sollten Sie mit dem Rauchen aufhören. Expertin Mareike Strunk verrät, wie das gelingt »

Folsäure hilft Fehlbildungen bei Babys vorzubeugen

Ganz am Anfang der Schwangerschaft ist Folsäure besonders wichtig. Wie Sie sich und Ihr Kind optimal versorgen »

Haben Sie als Schwangere viel über mögliche Vornamen diskutiert?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages