Windpocken: Beratender Experte

aktualisiert am 12.09.2013

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Dietrich Reinhardt

W&B/Privat

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Dietrich Reinhardt war viele Jahre Direktor der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Universität München. Er studierte in Heidelberg und Kiel Medizin. Von 1970 bis 1977 war er wissenschaftlicher Assistent am Pharmakologischen Institut der Universität Essen. 1976 habilitierte er sich im Fach Pharmakologie und Toxikologie. 1977 wechselte er dann an die Kinderklinik der Universität Düsseldorf und wurde 1979 zum außerplanmäßigen Professor für Pharmakologie ernannt. Seit 1981 ist er Facharzt und seit 1983 Professor für Kinderheilkunde. 1989 erhielt er seinen Ruf an den Lehrstuhl II für Kinderheilkunde der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ab 1998 übernahm er nach der Fusion der beiden Universitätskinderkliniken zusätzlich den Lehrstuhl am Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität. Professor Reinhardt war über 20 Jahre verantwortlicher Schriftleiter der "Monatsschrift für Kinderheilkunde" und anderer Fachzeitschriften sowie Herausgeber verschiedener Lehrbücher zum Thema Kinderheilkunde. Seit Oktober 2010 ist er emeritiert, betreibt aber weiterhin eine Praxis.



  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
Mutter mit Kleinkind auf dem Schoß am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mutter mit Kind arbeitet vor dem Laptop

Entwicklungsnewsletter

Erhalten Sie alle zwei Wochen Infos zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes »

Klassische Kinderkrankheiten

Kind mit Fieber

Dreitagefieber

Dreitagefieber ist eine Kinderkrankheit, die mit Fieber und Hautausschlag einhergeht »

Zum Thema

Mutter tröstet Baby

Richtig Fieber messen

Hat das Kind Fieber? Es gibt mehrere­ Möglichkeiten, die Temperatur zu messen: Im Po, im Ohr, im Mund, an der Stirn oder unter der Achsel. Nicht jede eignet sich gleich gut »

Zum Thema

Impfschutz vor Viren

Fragen zum Impfen: Sieben Antworten

Auf die Windpocken-Impfung verzichten? Wogegen sollten Eltern immunisiert sein? Antworten auf einige Fragen »

Geben Sie Ihrem Kind homöopathische Mittel?

Teilen Sie sich die Elternzeit mit Ihrem Partner?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages