Drucken

Deutschlandwetter

Deutschlandwetter

Vorhersage für Sa, 30.08.

Deutschlandwetter

Vorhersage für So, 31.08.

Deutschlandwetter

Vorhersage für Mo, 01.09.

Deutschlandwetter

Sonnenschein Legende

Vorhersage Rel. Sonnenscheindauer (%) Sa, 30.08.2014

Vorhersage Rel. Sonnenscheindauer (%) So, 31.08.2014

Vorhersage Rel. Sonnenscheindauer (%) Mo, 01.09.2014

Niederschlag Legende

Vorhersage Niederschlag (mm/24Std.) Sa, 30.08.2014

Vorhersage Niederschlag (mm/24Std.) So, 31.08.2014

Vorhersage Niederschlag (mm/24Std.) Mo, 01.09.2014

Temparatur Legend

Höchsttemperatur (°C) Sa, 30.08.2014

Höchsttemperatur (°C) So, 31.08.2014

Höchsttemperatur (°C) Mo, 01.09.2014

Temperatur Legend

Tiefsttemparatur (Nacht) (°C) Sa, 30.08.2014

Tiefsttemparatur (Nacht) (°C) So, 31.08.2014

Tiefsttemparatur (Nacht) (°C) Mo, 01.09.2014

Regenradar
vor 24 Std.vor 12 Std.

Hier sehen Sie die Niederschläge der letzten 24 Stunden.

Top-Themen

Fast 2000 Tote durch Hurrikan

Vor 9 Jahren wütete KATRINA

Ende August 2005: Hurrikan KATRINA brach mit verheerender Wucht über New Orleans herein. Der Kategorie 5- Hurrikan schob eine mehr als 10 Meter hohe Flutwelle vor sich her. Bei der Katastrophe verloren mehr als 1.800 Menschen ihr Leben, über eine Million wurden obdachlos.

Infolge der immensen Zerstörungen durch den Wirbelsturm brach die Infrastruktur der Millionenstadt vollständig zusammen und es kam zu zahlreichen Plünderungen. Nach dem Bruch von Gasleitungen loderten zahlreiche Brände auf und gleichzeitig stieg das Wasser in einigen Bezirken bis über die Dächer an. Tausende von Menschen waren von den Wassermassen eingeschlossen und mussten bei tropischen Temperaturen tagelang teils ohne Nahrung und Trinkwasser auf Hilfe ausharren. Tierkadaver und Fäkalien hatten das Wasser verunreinigt.

Hauptgrund für das so verheerende Ausmaß der Überflutungen war der Umstand, dass der größte Teil der Südstaaten-Metropole einige Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Durch dieGewalt, mit der Katrinas Flutwellen auf die Küste gestoßen waren, brachen zahllosen Dämme. So konnte sich das Wasser auch nach Abflauen des Sturms weiter in die Stadt ergießen. Die Aufräumarbeiten in der zerstörten Metropole waren auch nach Jahresfrist noch nicht abgeschlossen. Viele Menschen kehrten nie nach New Orleans zurück.


GesundheitPro; erstellt am 23.11.2009

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Gehen Sie gerne zur Arbeit?

Sudoku

Die beliebte japanische Knobelei in unendlichen Variationen hier online spielen »

Memo-Spiele

Unsere Kartenaufdeck-Spiele, die ähnlich wie das klassische Memory® funktionieren »

Medikamentencheck

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Arzneien überprüfen »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung können Sie wann in Anspruch nehmen? Unser Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages