Drucken

Fischgerichte: Drei leckere Rezepte

Kinder mögen keinen Fisch? Diesen schon! Hier finden Sie die drei besten Rezepte mit Fisch unserer Leser. Unbedingt ausprobieren!


Schmeckt der ganzen Familie: Pasta mit Lachs

1. Platz: Lachsnudeln

Zutaten für vier Personen: 500 g Brokkoli, 250 g Bandnudeln, 4 Stück TK-Lachsfilet, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Pck. Sauce Hollandaise, 100 ml Milch, 100 ml klare Gemüsebrühe


So einfach geht’s: Den Brokkoli waschen, putzen und in kleinere Röschen teilen. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz zugeben und Nudeln und Brokkoli- Röschen darin vier Minuten vorkochen. Achtung: Pasta und Gemüse sollen nicht gar sein!

Den angetauten Lachs waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Filets in jeweils drei gleich große Stücke schneiden.

Nun Brokkoli, Nudeln und Lachs abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Die Sauce Hollandaise mit der Milch und der Brühe verrühren, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Sauce über den Auflauf gießen. Das Fischgericht im vorgeheizten Backofen bei 180° Celsius etwa 20 Minuten backen.

Extra-Tipp: Statt Brokkoli und Nudeln schmeckt dieser Auflauf auch mit vorgekochten Kartoffeln und Lauch hervorragend. Der Lauch muss nicht vorgekocht werden.

Das Gewinnerrezept stammt von Yvonne und Thomas Hock aus Collenberg mit den Kindern Tabea und Elias

 



Ein tolles Fischgericht für Groß und Klein

2. Platz: Zarte Scholle

Zutaten für 4 Personen: 4 Schollenfilets, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Zitrone, 200 g Tomaten, 200 g Champignons, etwas trockner Weißwein (ersatzweise Brühe), 100 g Speckscheiben, Salz und Pfeffer

So einfach geht’s: Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Fisch anschließend leicht in Mehl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden, die Tomaten halbieren, die Champignons putzen und vierteln. Nun das Gemüse in eine Auflaufform schichten und etwa 50 ml Weißwein angießen. Die Schollenfilets darauf verteilen.

Zum Abschluss die Speckscheiben darüber legen. Bei circa 180° Celsius Heißluft etwa 20 bis 25 Minuten backen. Dazu passen Baguette und grüner Salat.

Rezept von Cosima Plote aus Ilsede

 


3. Platz: Suppe

Zutaten für vier Personen: 400 g Seelachsfilet, 1 Msp. Piment, 1/2 TL Wacholderbeeren, 1 Pastinake, 1 Bio-Zitrone, Dill, Majoran, 1/4 l Fischfond, 1/2 l Milch, Essig, 1 TL Speisestärke, 500 g Pellkartoffeln

So einfach geht’s: Einen Sud herstellen aus 1,5 Litern Wasser, Piment, Wacholderbeeren, Nelken, gewürfeltem Gemüse, etwas Zitronenschale, Dill, Majoran und Lorbeerblättern.

Den Sud etwa 20 Minuten köcheln lassen. Nun die Fischfilets dazugeben und fünf Minuten mitkochen. Den Fisch herausnehmen, Suppe abseihen. Fischfond und Milch zur Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tröpfchenweise etwas Essig zugeben und mit Speisestärke andicken.

Fisch und gekochte Kartoffeln in Würfel schneiden und zur Suppe geben. Auch ein paar von den gekochten Zwiebeln zurück in die Suppe geben, mit Butter verfeinern und gehackter Petersilie bestreuen.

Rezept von Uta Hanken aus Gevelsberg




Bildnachweis: W&B/Judith Hoersch/RYF, W&B/Julia Hoersch

Baby und Familie; 22.06.2011, aktualisiert am 31.05.2013
Bildnachweis: W&B/Judith Hoersch/RYF, W&B/Julia Hoersch

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Im Überblick

Kochen mit Kindern

Pizzapackung auf, Ofen an und fertig? Nein danke! Bei uns lernen schon die Kleinen kochen. Unsere Rezepte »

Können Sie sich mit Ihrem Partner auf ein Urlaubsziel einigen?

Memo-Spiele

Unsere Kartenaufdeck-Spiele, die ähnlich wie das klassische Memory® funktionieren »

Auf www.apotheken-umschau.de

Medikamentencheck

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Arzneien überprüfen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages