Drucken

Abnehmen nach der Schwangerschaft: Fit und schlank mit Baby

Wann passt nach der Geburt eigentlich die Lieblingsjeans wieder? Mit unserem Ernährungs- und Sportprogramm nehmen Sie nach der Schwangerschaft problemlos wieder ab


Nach der Geburt die frühere Figur zurück? Das geht – sogar mit Baby

Voller Stolz haben wir während der Schwangerschaft unseren kugeligen Bauch mit uns herumgetragen. Dass der Zeiger der Waage immer höher geklettert ist, hat uns nicht gestört. Doch jetzt ist das Baby auf der Welt, und eigentlich würden wir gerne wieder in die alten Jeans passen. Nur halten sich einige Kilos hartnäckig auf den Hüften. Keine Sorge. Meist hilft schon etwas Geduld.


Während der Stillzeit keine Diät machen

In den ersten Wochen nach der Geburt purzeln die Kilos am schnellsten. Viele Frauen haben im letzten Schwangerschaftsdrittel viel Wasser eingelagert, das jetzt nach und nach ausgeschieden wird. Was zwei Monate nach der Entbindung übrig bleibt, sind die Reserven, die der Körper für die Stillzeit angelegt hat. „Normalerweise werden diese Reserven abgebaut, wenn die Mutter ihr Baby sechs Monate lang voll stillt“, sagt die Ernährungswissenschaftlerin Petra Lührmann von der Universität Gießen. Wichtig: keine Kalorien sparen in der Stillzeit! „Zum einen besteht die Gefahr, dass die Mutter mit wichtigen Nährstoffen nicht ausreichend versorgt wird“, erklärt Lührmann. „Zum anderen könnten Schadstoffe, die durch die Diät aus dem Körper der Mutter herausgelöst werden, in die Milch übergehen und dem Baby schaden.“

Schnelles Abnehmen führt nur zum Jo-Jo-Effekt

Nach der Stillzeit können Frauen das Projekt „Wohlfühlgewicht“ angehen – und das am besten ganz entspannt. Crashdiäten nach dem Motto „Zehn Pfund in 14 Tagen“ sind nicht nur ungesund, sie funktionieren auch nicht. Denn sie lassen sich schwer durchhalten. Und: Je strenger die Diät, desto deutlicher macht sich der Jo-Jo-Effekt bemerkbar – kaum runtergehungert, sitzen die Kilos auch schon wieder auf den Hüften, manchmal werden sie dann sogar noch mehr.

Wer wirklich effektiv den überschüssigen Pfunden zu Leibe rücken möchte, stellt besser die Ernährung insgesamt um. Mehr Obst und Gemüse, weniger Fett und Alkohol. „Wir wissen aus zahlreichen Studien, dass wir leichter abnehmen, wenn wir unseren Energieverbrauch durch Sport erhöhen, als nur an der Kalorienschraube zu drehen“, erläutert Expertin Petra Lührmann.

Leichter Abnehmen mit mehr Bewegung

Probieren Sie es aus – mit unserem Ernährungs-und Sportkonzept. Das Besondere: Sie können sich den Essensplan nach ihren Vorlieben maßschneidern. Sie sind mit allen wichtigen Nährstoffen optimal versorgt. Und: Es gibt keine Verbote! Sogar Süßigkeiten sind ab und zu erlaubt. So geht’s:

  • Sie erhalten insgesamt einen Ernährungsplan für 30 Tage. Die Rezepte für die ersten fünf Tage, die Pläne für die folgenden Wochen und Zutatenlisten, die Ihnen das Einkaufen leichter machen, finden Sie unten.
  • Das Mittagessen ist als Rezept für vier Personen konzipiert. Damit Sie nicht für die Kinder extra kochen müssen, geben wir jeweils einen Familientipp, wie Sie das Gericht ohne Aufwand aufpeppen.
  • Wir favorisieren die schnelle Küche: Für keines unserer Gerichte brauchen Sie länger als 25 Minuten zum Zubereiten.
  • Sie können Gerichte tauschen und individuelle Tagespläne erstellen. Wichtig: Pro Tag nicht mehr als 1500 kcal und nicht weniger als 1200 kcal aufnehmen.
  • Bringen Sie zusätzlich mehr Bewegung in Ihren Alltag.

Wichtig: Das Programm ist als kleine Einstiegshilfe in eine insgesamt gesündere Lebensweise gedacht. Wer deutliche Gewichtsprobleme hat, sollte sich individuell beim Arzt informieren. Möglicherweise ist dann eine Ernährungsberatung sinnvoll.




Bildnachweis: W&B/Christine Schneider

Unser Ernährungsprogramm

Abnehm-Spezial: Praktische Diät-Rezepte

Werden Sie fit und schlank mit unserem Wohlfühlkonzept. Es ist individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, ganz leicht umzusetzen – und mittags kann die ganze Familie mitessen »

Unser Workout

Übungen: Figur straffen nach der Geburt

Nach der Geburt braucht der Köper Zeit, um wieder in Form zu kommen. Mit unseren Übungen straffen sich Problemzonen schneller »

Kangatraining: Workout mit Baby

Beim Kangatraining hat man den süßesten Sportpartner der Welt: das eigene Baby. Die Übungen schaukeln es sanft und machen Mütter so richtig fit »

Baby und Familie ; aktualisiert am 23.08.2013, erstellt am 10.10.2007
Bildnachweis: W&B/Christine Schneider

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Haben Sie als Schwangere geschnarcht?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages